Das Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Heilbronn und das Landratsamt Heilbronn veranstalteten die GEOlympics mit drei Stationen für Schülerinnen und Schüler der beruflichen Schulen des Internationalen Bundes (IB) in Heilbronn. Mit Tachymeter und Taschenrechner bewaffnet haben die Schülerinnen und Schüler den praktischen Nutzen von trigonometrischen Funktionen selbst herausgefunden. Denn nur so konnten sie die Fragen nach der Höhe ihres Schulgebäudes beantworten. Wie ein GNSS-System funktioniert und welche Fehlereinflüsse es gibt, haben die Schülerinnen und Schüler selbst erforscht. Auch die Fragen, wieso es verschiedene Koordinatensysteme gibt, konnten zusammen beantwortet werden. Die dritte Station enthüllte dann noch die Funktionsweise eines Tachymeters bei der Streckenmessung. Natürlich auch erst, nachdem die Schülerinnen und Schüler dies praktisch ausprobiert haben.

Text und Bild: Landratsamt Heilbronn

Kontaktdaten

Geschäftsstelle der Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg
c/o Landesamt für Geoinformation
und Landentwicklung Baden-Württemberg
Büchsenstraße 54  | 70174 Stuttgart
Tel.: +49 711 95980 228

Leiterin der Geschäftsstelle:

Dipl. Ing. (FH) Kathleen Kraus

Hinweis zur Datenschutzerklärung

9 + 2 =

Ihr findet uns auch auf diesen Kanälen: